FÖRDERSTUNDEN ERFOLGREICH GESTARTET

In dieser Woche sind die „Fit in Deutsch“-Förderstunden erfolgreich gestartet.

Die Studierenden und die „Fit in Deutsch“-Schülerinnen und -Schüler begeben sich in den kommenden Wochen gemeinsam auf Weltreise, entdecken verborgene Piratenschätze oder erklimmen ägyptische Pyramiden. Wir wünschen allen Weltenbummlern viel Spaß und Erfolg beim Erreichen ihrer Ziele!

AUSWEITUNG „FIT IN DEUTSCH“

„Fit in Deutsch“ findet ab dem kommenden Sommersemester zweimal wöchentlich direkt in den Schulen statt: montags (10.00 bis 12.00 Uhr) und donnerstags (8.00 bis 9.30 Uhr) in Scheidt und Dudweiler.

Sie fördern wöchentlich zwei bis drei Kinder in einem vorher festgelegten Schwerpunkt (z.B. Planen von Texten) und haben viel Raum, sich als angehende Lehrkräfte auszuprobieren. Dabei stehen Ihnen die betreuenden Dozentinnen und Dozenten unterstützend zur Seite. Im Theorieteil vertiefen Sie Inhalte der Einführungsvorlesung und erarbeiten praktische Bezüge für die „Fit in Deutsch“-Förderstunden.

Wir würden uns sehr über neue und engagierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an annkristin.mueller@uni-saarland.de.

Sie können sich noch bis zum 21. März für „Fit in Deutsch“ im Sommersemester 2018 anmelden.

ANMELDUNG „FIT IN DEUTSCH“

Ab sofort können Sie sich per E-Mail für das Theorie-Praxis-Projekt „Fit in Deutsch“ im kommenden Sommersemester 2018 anmelden.

„Fit in Deutsch“ findet während des Semesters donnerstags von 8.00 bis 9.30 Uhr direkt an den Schulen (Scheidt und Dudweiler) statt. Sie fördern wöchentlich zwei bis drei Kinder in einem vorher festgelegten Schwerpunkt (z.B. Planen von Texten) und haben viel Raum, sich als angehende Lehrkräfte auszuprobieren. Dabei stehen Ihnen die betreuenden Dozentinnen und Dozenten unterstützend zur Seite. Im Theorieteil vertiefen Sie Inhalte der Einführungsvorlesung und erarbeiten praktische Bezüge für die „Fit in Deutsch“-Förderstunden.

Wir würden uns sehr über neue und engagierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an annkristin.mueller@uni-saarland.de.

Der Anmeldezeitraum endet am 8. März 2018.

NEUE „FIT IN DEUTSCH“ -ZEITUNG ERSCHIENEN!

Geheimsprachen ziehen nicht nur Kinder in ihren Bann, sondern werden tagtäglich auch von Erwachsenen völlig selbstverständlich genutzt: Ob im Straßenverkehr, in der Berufswelt oder auch im Privaten – sie haben eine lange Tradition und sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Wir freuen uns daher, Ihnen die mittlerweile 23. AUSGABE der „Fit in Deutsch“-Zeitung zum Thema „Geheimsprachen“ präsentieren zu dürfen. Wir wünschen viel Freude beim Lesen und Dekodieren der geheimen Zeichen! 

Hier geht’s zur Zeitung: http://www.fitindeutsch.de/wordpress/wp-content/uploads/2017/11/Fit-in-Deutsch-Zeitung_Geheimsprachen1.pdf

BUCHTIPPS ZUM THEMA „SOMMER“ VERÖFFENTLICHT

Auch wenn der Sommer derzeit auf sich warten lässt, gibt es passend zum heutigen Sommerferienbeginn zumindest die passende Lektüre zum Schmökern: Wählen Sie aus einer Vielzahl von Büchern zum Thema „Sommer“ die jeweils für Ihre Lerngruppe passenden aus.
Allen Lehrenden und Lernenden wünschen wir an dieser Stelle schöne und erholsame Ferien!
Hier gehts zu den Buchtipps: http://www.fitindeutsch.de/materialien/buechertipps/sommer

Buchtipps_Sommer

IMPRESSIONEN VOM „TAG DER OFFENEN TÜR“

Beim gestrigen Tag der offenen Tür an der UdS nutzten zahlreiche Gäste die Möglichkeit, sich mit uns über aktuelle Entwicklungen und Fortschritte des „Fit in Deutsch“-Projekts auszutauschen.
Wir bedanken uns bei allen Besucherinnen und Besuchern für die anregenden Gespräche und das uns entgegengebrachte Interesse. Sehen Sie hier erste Impressionen dieses erfolgreichen Tages:

Bild_Post

MIT DER „FIT IN DEUTSCH“-WELTREISESEQUENZ ZAHLREICHE KOMPETENZEN FÖRDERN

Im Rahmen der „Fit in Deutsch“-Weltreisesequenz betraten vergangene Woche saarländische Grundschülerinnen und Grundschüler den asiatischen Kontinent und bewarben sich um einen der begehrten Ausbildungsplätze an der Ninja-Akademie. Dazu mussten die Kinder zahlreiche Aufnahmeprüfungen bestehen. An verschiedenen Stationen trainierten sie neben motorisch-koordinativen ihre orthographischen Kompetenzen. Von Bewegungslementen wie Slalom bis hin zur Trennung von kniffligen Schlangensätzen war alles dabei!
Wir dürfen gespannt sein, wohin es unsere „Teilzeit-Reisenden“ als Nächstes verschlägt.

Bildschirmfoto 2017-06-14 um 12.13.48

FORMULIERUNGSKOMPETENZEN MIT DIGITALEN MEDIEN FÖRDERN

Die Digitalisierung bestimmt in zunehmendem Maße das Schreib- und Kommunikationsverhalten unserer Schülerinnen und Schüler. Wie digitale Medien zudem den Schreibprozess individuell unterstützen und so für entlastende Momente sorgen können, zeigt eine „Fit in Deutsch“-Stunde eines Studierenden an der Grundschule Scheidt. Während die Lernenden ihre Schreibideen auf ein Diktiergerät sprechen, verarbeitet dieses den Lautstrom in Echtzeit zu sprachlichen Zeichen. So kann die Formulierungskompetenz unabhängig von der Schreibkompetenz gefördert werden. Digitalisierung_Post